Thrombolyse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungThrom-bo-ly-se (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin meist medikamentöse Auflösung eines Thrombus

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Lyse  fachspr. · Thrombolyse  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einem solchen Fall würde die Thrombolyse die Krankheit verschlimmern.
Die Zeit, 11.04.2012 (online)
Das hilft oft, ein verschlossenes Gefäß wieder zu öffnen, und es kann Studien zufolge fast so wirksam sein, wie eine Thrombolyse.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.1999
Mit der Thrombolyse wurde die zweite Möglichkeit der Infarkttherapie eröffnet.
Die Zeit, 17.02.1986, Nr. 07
Zitationshilfe
„Thrombolyse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Thrombolyse>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Thromboarteriitis
thrombo-
Thrombin
Thrombektomie
Thrips
Thrombopenie
Thrombophlebitis
Thrombose
Thromboseneigung
thrombotisch