Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Tiefbohrer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tiefbohrers · Nominativ Plural: Tiefbohrer
Worttrennung Tief-boh-rer
Wortzerlegung tief Bohrer

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Tiefbohrer · Tieflochbohrer

Verwendungsbeispiele für ›Tiefbohrer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn wie soll einer ein politisch‑philosophischer Tiefbohrer werden, wenn er nach 15 Minuten abgeklingelt wird? [Die Zeit, 30.05.1975, Nr. 23]
Selbst 9500 Meter unter der arktischen Halbinsel stießen die Tiefbohrer noch auf verwertbare Metalle. [Die Zeit, 26.08.1983, Nr. 35]
Die Bauma ist das gelobte Land der Schnellstapler und Tiefbohrer, und 350 000 Fachbesucher aus aller Welt kommen mit einem unbestimmten Gefühl der Vorfreude. [Süddeutsche Zeitung, 04.04.1998]
Zitationshilfe
„Tiefbohrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tiefbohrer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tiefbauingenieur
Tiefbauer
Tiefbauamt
Tiefbau
Tiefausläufer
Tiefbunker
Tiefdecker
Tiefdruck
Tiefdruckgebiet
Tiefdruckrinne