Tiefstkurs, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tiefstkurses · Nominativ Plural: Tiefstkurse
Worttrennung Tiefst-kurs
Wortzerlegung tiefst-Kurs1

Thesaurus

Synonymgruppe
Tiefstkurs · ↗Tiefststand

Typische Verbindungen zu ›Tiefstkurs‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tiefstkurs‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tiefstkurs‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu Tiefstkursen vor knapp einem Jahr war es noch gut ein Drittel weniger.
Süddeutsche Zeitung, 16.01.2004
Von seinem bisherigen Tiefstkurs hat er sich bislang nur unwesentlich entfernt.
Die Zeit, 14.04.1989, Nr. 16
Ihr Tiefstkurs lag im vergangenen Jahr bei 76 Mark, heute ist ihr Kurs bis 118 Mark geklettert.
Die Zeit, 26.03.1976, Nr. 14
Nach Tiefstkursen von rund 150 Yen je Dollar hat sich die Währung zuletzt aber erstaunlich gut auf Kurse um 115 Yen je Dollar erholt.
Der Tagesspiegel, 08.01.1999
Es sind jene Faktoren, die noch vor wenigen Monaten zu historischen Tiefstkursen geführt hatten.
Die Welt, 30.10.2003
Zitationshilfe
„Tiefstkurs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tiefstkurs>, abgerufen am 17.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tiefstehend
Tiefstart
Tiefstapler
tiefstapeln
Tiefstapelei
Tiefstpreis
Tiefstrahler
Tiefststand
Tiefsttemperatur
Tiefstwert