Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Tiefstwert, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tiefstwert(e)s · Nominativ Plural: Tiefstwerte
Aussprache 
Worttrennung Tiefst-wert
Wortzerlegung tiefst- Wert
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
die nächtlichen Tiefstwerte lagen nur wenige Grade über Null

Thesaurus

Synonymgruppe
Minimum · Tiefststand · Tiefstwert · kleinster Wert · tiefster Punkt · tiefster Stand · untere Grenze · untere Schranke · unterste Grenze

Typische Verbindungen zu ›Tiefstwert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tiefstwert‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tiefstwert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Temperatur fällt auf Tiefstwerte zwischen 12 bis 7 Grad ab. [Die Zeit, 15.05.2013 (online)]
Es werden Tiefstwerte von 6 bis 0 Grad erwartet, in höheren Lagen gibt es leichten Frost. [Die Zeit, 05.11.2012 (online)]
Es werden Tiefstwerte von 6 bis 3 Grad erwartet, in höheren Lagen gibt es leichten Frost. [Die Zeit, 05.11.2012 (online)]
Die Tiefstwerte liegen bei 12 bis 6 Grad, der schwache Wind weht aus südlichen Richtungen. [Die Zeit, 08.05.2012 (online)]
Die Luft kühlt auf 20 bis 15 Grad ab, im Norden liegen die Tiefstwerte gebietsweise auch darunter. [Die Zeit, 04.07.2010 (online)]
Zitationshilfe
„Tiefstwert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tiefstwert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tiefsttemperatur
Tiefststand
Tiefstrahler
Tiefstpreis
Tiefstkurs
Tieftemperaturphysik
Tieftemperaturtechnik
Tiefton
Tieftöner
Tiefwasser