Tierfabel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungTier-fa-bel (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Märchen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tierfabel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also liest der Herr dem Hund ein paar sinnige Tierfabeln vor.
Die Zeit, 03.05.1996, Nr. 19
Die herkömmliche Tierfabel auf den Kopf gestellt ergibt eine Menschenfabel, die uns den Spiegel vorhält, unsere Obsessionen zeigt, ohne zu denunzieren.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.2002
Der 1948 in Stockholm geborene Sohn polnischer Juden war durch seinen Comic "Maus", in dem er die Holocaust-Erlebnisse seines Vaters als Tierfabel erzählte, weltbekannt geworden.
Die Welt, 05.08.2003
Der Kinderfilm-Macher Wulff löst mit sparsamen Mitteln die Tierfabel in Handlungsbilder auf.
Die Zeit, 14.11.1975, Nr. 47
Sehr beliebt war die Märchenkomödie, namentlich aus der Welt der Tierfabel, Ziegen, Vögel, Wespen, Fische, Frösche.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 24214
Zitationshilfe
„Tierfabel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tierfabel>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tierexperimentell
Tierexperiment
Tierdressur
Tierdarstellung
Tierchen
Tierfährte
Tierfamilie
Tierfang
Tierfänger
Tierfangexpedition