Tierfilm, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTier-film (computergeneriert)
WortzerlegungTierFilm
eWDG, 1976

Bedeutung

siehe auch Tierbuch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dokumentation Fernsehen Kino anschauen drehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tierfilm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die anschließenden Tierfilme, die Ihr immer anpreist, spare ich mir.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.1998
Denn nie zuvor in der Geschichte des deutschen Fernsehens gab es eine solche Auswahl an Tierfilmen zu sehen wie in unseren Tagen.
Die Zeit, 18.09.1995, Nr. 38
Vielleicht ist es auch nur die Luft, die einen fast betrunken machen kann, und das Gefühl, mitten durch einen dreidimensionalen Tierfilm zu reiten.
Der Tagesspiegel, 01.08.2004
So ist der Blick im Tierfilm auf mehrfache Weise ambivalent.
konkret, 1997
Mit deren Hilfe repariert er gerne alte Uhren und verfolgt im Fernsehen Fußballspiele oder Tierfilme.
Die Welt, 18.02.2003
Zitationshilfe
„Tierfilm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tierfilm>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tierfett
Tierfell
Tierfangexpedition
Tierfänger
Tierfang
Tierfilmer
Tierfleisch
Tierform
Tierfraß
Tierfreund