Tierkäfig

GrammatikSubstantiv
WorttrennungTier-kä-fig (computergeneriert)
WortzerlegungTierKäfig

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Wanze dagegen könne man unauffällig in den Tierkäfig einschmuggeln.
Der Tagesspiegel, 23.06.2004
Er war zuständig für das Reinigen der Tierkäfige im Forschungslabor und für das Füttern der Tiere.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.2002
Die Kerzen sollen in einem Tierkäfig angezündet werden, der vor dem Kirchenportal aufgebaut wurde.
Die Zeit, 26.06.1992, Nr. 27
Tierkäfige sind durcheinander geworfen, seltenste Wasserpflanzen, behaftet mit noch selteneren Fischeiern, finden sich über den Boden verstreut.
Die Zeit, 24.07.2000, Nr. 30
Bevor der rote Backsteinbau jedoch zum Tierkäfig umgebaut wurde, war er Gerätehaus der Stadtreinigung.
Die Welt, 17.08.1999
Zitationshilfe
„Tierkäfig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tierkäfig>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tierkadaver
tierisch
Tierhetze
Tierheit
Tierheim
Tierkalender
Tierkampf
Tierkenner
Tierkind
Tierklinik