Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Tierkörper, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tierkörpers · Nominativ Plural: Tierkörper
Worttrennung Tier-kör-per
Wortzerlegung Tier Körper
Wortbildung  mit ›Tierkörper‹ als Erstglied: Tierkörperbeseitiger · Tierkörperbeseitigung · Tierkörpermehl · Tierkörperverwertung

Thesaurus

Synonymgruppe
Aas · Kadaver · Tierkörper · Tierleiche

Typische Verbindungen zu ›Tierkörper‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tierkörper‹.

bandförmig lebend

Verwendungsbeispiele für ›Tierkörper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Negativ ist dann, bis auf den Tierkörper, völlig schwarz. [Croy, Otto: Fotomontage, Düsseldorf: Knapp 1952 [1937], S. 24]
Die gleiche Wirkung ergibt sich auch bei anderen Einrichtungen des Tierkörpers. [Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 165]
Der Tierkörper ist weitgehend erhalten, lediglich der Kopf ist teilweise von wilden Tieren angefressen worden. [Die Zeit, 17.07.2010 (online)]
Wie mag ein Stück von einem Tierkörper oder von unserem eigenen Leibe bei solcher Vergrößerung aussehen? [Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 14]
In sie wird das Material gegossen, aus dem der künstliche Tierkörper später bestehen soll. [Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03]
Zitationshilfe
„Tierkörper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tierk%C3%B6rper>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tierkäfig
Tierkunde
Tierkult
Tierkreiszeichen
Tierkreissternbild
Tierkörperbeseitiger
Tierkörperbeseitigung
Tierkörperbeseitigungsanlage
Tierkörperbeseitigungsanstalt
Tierkörpermehl