Tierkind, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungTier-kind
WortzerlegungTierKind
eWDG, 1976

Bedeutung

junges, noch nicht geschlechtsreifes Tier

Thesaurus

Synonymgruppe
Junges · ↗Jungtier · Kleines · Tierkind
Oberbegriffe
  • tierisches Lebewesen  ●  Tier  Hauptform · ↗Getier  geh. · ↗Viech  ugs. · ↗Vieh  ugs.
  • Abkömmling · Heranwachsender · ↗Nachfahre · ↗Nachkomme · ↗Nachwuchs · ↗Sprössling  ●  (die) lieben Kleinen (u.a. mediensprachlich)  Plural · ↗Kind  Hauptform · ↗Blag  ugs., ruhrdt. · Gschropp  ugs., bair. · ↗Gör  ugs., berlinerisch · ↗Kid  ugs. · Kiddie  ugs. · Kleiner  ugs. · Kniebeißer  ugs. · ↗Knirps  ugs. · Panz  ugs., kölsch · ↗Spross  ugs. · ↗Zögling  geh.
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hatten es in Ihrem neuen Film mit Tierkindern zu tun.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.2004
Das niedliche Tierkind reift zum starken, mutigen Löwen, nur um selber wieder ein neues Löwenbaby großzuziehen.
Die Zeit, 06.11.2011 (online)
Wer sich ein Bild davon machen möchte, wie mit dem Wachstum mancher Tierkinder die Tierliebe nachgelassen hat, sollte ein Tierasyl besuchen.
Die Zeit, 03.04.1981, Nr. 15
Vor der Tür demonstrierten die Bürger, weil sie von dem Geld, das der Zoo für zwei Tierkinder ausgab, lieber Tagesstätten für Berliner Kinder errichten wollten.
Der Tagesspiegel, 30.03.2002
Deshalb findet zum Beispiel ein Mutterschaf oder eine Pinguin-Mutter unter den vielen Tierkindern immer genau ihren Nachwuchs wieder.
Bild, 23.09.1998
Zitationshilfe
„Tierkind“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tierkind>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tierkenner
Tierkampf
Tierkalender
Tierkäfig
Tierkadaver
Tierklinik
Tierkopf
Tierkörper
Tierkörperbeseitigung
Tierkörperbeseitigungsanstalt