Tierleiche

Grammatik Substantiv
Worttrennung Tier-lei-che
Wortzerlegung TierLeiche

Thesaurus

Synonymgruppe
Aas · ↗Kadaver · ↗Tierkörper · Tierleiche
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Tierleiche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er rettet die Ehre von Tierleichen, weil kein anderer blöd genug ist, es zu tun.
Süddeutsche Zeitung, 01.12.2003
Deshalb sollten die Tierleichen so schnell wie möglich geborgen und der verseuchte Schlamm entsorgt werden.
Der Tagesspiegel, 21.08.2002
Aus den höheren Wasserschichten sinken nun pausenlos Tierleichen und andere organische Stoffe in die Tiefe.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 13
Die Tierleichen werden von der Fahrbahn geborgen und am Straßenrand aufgestapelt.
Bild, 13.01.1998
Den gravierendsten Einwand der Stadt, die Tierleichen gefährdeten das Grundwasser, konnte Schulze Leusing mit einem aufwendigen Gutachten entkräften.
Die Zeit, 20.11.1992, Nr. 48
Zitationshilfe
„Tierleiche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tierleiche>, abgerufen am 08.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tierleben
Tierlaut
Tierlaus
Tierkunde
Tierkult
Tierlein
tierlieb
Tierliebe
Tiermaler
Tiermalerei