Tierliebe

Grammatik Substantiv
Worttrennung Tier-lie-be
Wortzerlegung TierLiebe
eWDG, 1976

Bedeutung

Liebe zu Tieren
Beispiel:
ein Raubtierdompteur muss große Tierliebe besitzen und ein guter Tierpfleger sein

Typische Verbindungen zu ›Tierliebe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tierliebe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tierliebe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade diese Tierliebe macht es aber auch schwieriger, in ein Land einzureisen.
Die Zeit, 29.03.2010, Nr. 13
Wir sind abgeschweift; eigentlich wollten wir gegen die Tierliebe anschreiben.
Süddeutsche Zeitung, 02.03.1999
Und habe ich ein Recht zur Eifersucht auf diese große Tierliebe?
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 82
Die pazifistische Gesinnung seiner temperamentvollen und musikalischen Frau kam am auffälligsten in einer unbegrenzten Tierliebe zum Ausdruck.
Frisch, Karl von: Erinnerungen eines Biologen, Berlin: Springer 1957, S. 50
Aber die ländliche Tierliebe mit dem Blick auf das Schlachtmesser schätze ich nicht sehr.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1938. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1938], S. 72
Zitationshilfe
„Tierliebe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tierliebe>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tierlieb
Tierlein
Tierleiche
Tierleben
Tierlaut
Tiermaler
Tiermalerei
Tiermaske
Tiermast
Tiermedizin