Tiermodell, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Tiermodells · Nominativ Plural: Tiermodelle
WorttrennungTier-mo-dell (computergeneriert)
WortzerlegungTierModell

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erforschung Experiment Krankheit Maus Studium eignen erproben geeignet nachweisen testen untersuchen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tiermodell‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ausgestopften Tiermodelle wirken lebensecht, längst nicht alle sind gekauft.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.2004
In den nächsten Monaten wird er am Tiermodell erprobt, im nächsten Jahr sollen Tests mit Patienten beginnen.
Die Welt, 07.06.2005
Die Fliege gehört zu den wichtigsten Tiermodellen in der Biologie.
Der Tagesspiegel, 04.11.2001
Ihr geht es darum, Tiermodelle für die tückische Seuche zu finden.
Die Zeit, 05.08.1988, Nr. 32
Kein Tiermodell läßt sich je ohne weiteres auf den Menschen übertragen.
Die Zeit, 16.10.1987, Nr. 43
Zitationshilfe
„Tiermodell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tiermodell>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tiermehl
tiermedizinisch
Tiermediziner
Tiermedizin
Tiermaske
Tiermutter
Tiernahrung
Tiername
Tierökologie
Tieropfer