Tieropfer

GrammatikSubstantiv
WorttrennungTier-op-fer (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Menschenopfer blutig darbringen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tieropfer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wieder andere versuchten, das alte Ritual des Tieropfers neu zu beleben.
Die Zeit, 15.10.2001, Nr. 42
Bei den Inka ist das Menschenopfer jedoch stark reduziert und meist durch Tieropfer ersetzt worden.
Süddeutsche Zeitung, 27.10.1995
Die charakteristische Form des Gottesdienstes war das Opfer, neben unblutigen Gaben gewöhnlich das Tieropfer.
Walton, F. R.: Griechische Religion. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 16863
Der Ersatz des Menschenopfers durch das Tieropfer ist die erste Sublimierungsstufe.
Die Welt, 19.04.2003
Bereitschaft zum Opfer seines Sohnes Isaak gefeiert, den Gott durch ein Tieropfer zu ersetzen erlaubte - Symbol für die Abschaffung der Menschenopfer.
o. A. [bm.]: Abraham (Ibrahim). In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1977]
Zitationshilfe
„Tieropfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tieropfer>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tierökologie
Tiername
Tiernahrung
Tiermutter
Tiermodell
Tierornament
Tierpark
Tierpflege
Tierpfleger
Tierpflegerin