Tierpfleger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTier-pfle-ger (computergeneriert)
WortzerlegungTierPfleger
eWDG, 1976

Bedeutung

Fachmann für die Pflege von Tieren, Tierwärter
Beispiel:
als Tierpfleger im Zoo, in einem landwirtschaftlichen Großbetrieb arbeiten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Artist Ausbildung Beruf Biologe Elefant Gärtner Hufschmied Schützling Tier Tierarzt Zirkus Zoo aufpäppeln aufziehen ausbilden bemerken betreten betreuen einfangen füttern gelernt kümmern locken retten schieben töten umsorgen versorgen zwölf

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tierpfleger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Zoo von Gaza sind die meisten Tiere eine Illusion und die Tierpfleger sehr kreativ.
Die Zeit, 22.05.2010, Nr. 20
Ein Tierpfleger verbindet ihre weit aufgerissenen Augen mit einem Tuch.
Süddeutsche Zeitung, 28.08.2003
In dieser Zeit haben nicht einmal die Tierpfleger das Baby gesehen.
Die Welt, 11.08.2000
Tierpfleger schafften es nicht, das 30 Jahre alte Tier zu befreien.
Bild, 01.07.1997
Er blickte auf die Jockeys herab wie ein Tierpfleger auf seine dressierten Affen.
C't, 1994, Nr. 12
Zitationshilfe
„Tierpfleger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tierpfleger>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tierpflege
Tierpark
Tierornament
Tieropfer
Tierökologie
Tierpflegerin
Tierphysiologie
Tierplastik
Tierpräparator
Tierproduktion