Tierstück

WorttrennungTier-stück
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildende Kunst Tierbild

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Toppels zarte und phantasievolle Landschaften, Stilleben, Pflanzen-, Blumen- und Tierstücke entstehen aus Stille und Kontemplation.
Der Tagesspiegel, 18.01.1999
Der Übergang zu Interieur, Tierstück oder Genre ist mitunter fließend.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 34509
Demzufolge will das Tierstück "das ruhige, ungestörte Leben des Waldes vor dem Erscheinen des Menschen" schildern.
Die Welt, 03.09.1999
Wie bei Obstbäumen kann man also die Tierstücke aufeinander pfropfen!
Kölnische Volkszeitung und Handelsblatt (Morgenausgabe), 10.01.1928
Zitationshilfe
„Tierstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tierstück>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tierstreu
Tierstock
Tierstimmenimitator
Tierstimmenimitation
Tierstimme
Tiertransport
Tierungeheuer
Tierversuch
Tierwanderung
Tierwärter