Tigerfell, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ti-ger-fell
Wortzerlegung TigerFell
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiel:
die Musterung eines Tigerfelles

Typische Verbindungen zu ›Tigerfell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tigerfell‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tigerfell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Berührt jetzt mit dem linken Fuß das Tigerfell, zieht den Rechten nach.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.2000
Anna liebt so kleinbürgerlichen Kitsch wie Plastikblumen und mit Tigerfell bezogene Wände.
Der Tagesspiegel, 23.10.2001
Ein Mann kommt aus Indien zurück und bringt ein wundervolles Tigerfell mit.
Die Zeit, 17.04.1952, Nr. 16
Dieselbe Wirkung erzielt auch das gestreifte Tigerfell und die gefleckte Leopardenhaut.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 261
Bombay (Indien) - Auf dem Flughafen in Bombay wurden gestern Tigerfelle, die von Zöllnern beschlagnahmt worden waren, verbrannt.
Bild, 06.06.2001
Zitationshilfe
„Tigerfell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tigerfell>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tigerfärbung
tigerfarbig
Tigerdecke
Tigerauge
Tiger
tigerhaft
Tigerhai
Tigerin
Tigerkatze
Tigerland