Tintenstrahldrucker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tintenstrahldruckers · Nominativ Plural: Tintenstrahldrucker
Worttrennung Tin-ten-strahl-dru-cker
Wortzerlegung TintenstrahlDrucker
Wortbildung  mit ›Tintenstrahldrucker‹ als Letztglied: ↗Farbtintenstrahldrucker
Duden GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

Drucker, bei dem die Schriftzeichen mithilfe eines (durch kleine Düsen gepressten oder aufgeladenen und elektrostatisch abgelenkten) Strahls (3) einer farbigen tintenähnlichen Flüssigkeit erzeugt werden
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein farbfähiger Tintenstrahldrucker
in Koordination: Laser- und Tintenstrahldrucker
Beispiele:
Bei Farbdruck ist der Tintenstrahldrucker klar im Vorteil [gegenüber einem Laserdrucker], da Tinte mehr Farben darstellen kann als Toner. Sollen es gar Fotos sein, ist der Tintenstrahldrucker ein Muss. [Der Standard, 27.01.2014]
Neue Patronen für Tintenstrahldrucker sind in der Regel recht teuer. Daher greifen viele Anwender auf Produkte von Drittanbietern zurück. [Der Standard, 25.04.2005]
Manche Tintenstrahldrucker fahren beim gezielten Abschalten über ihren Hauptschalter den Druckkopf auf eine Parkposition, um sein Austrocknen zu verhindern. [C’t, 2001, Nr. 10]
Schwachpunkt der Nadeldrucker ist ihre Lautstärke. Leise dagegen sind Tintenstrahldrucker. Diese Matrixdrucker lassen dafür vom Schriftbild her manchmal zu wünschen übrig. Und der frische Ausdruck muß erst trocknen und kann leicht verwischen, vor allem bei Adreßetiketten. [Süddeutsche Zeitung, 10.03.1992]
Einen neuen Tintenstrahldrucker »der hohe Druckqualität für Text und Grafik, verbunden mit höchster Geräuscharmut« aufweisen soll, wird von der […]Firma Siemens unter der Bezeichnung PT 90 gefertigt. Die Geräte können an Textsysteme, Personalcomputer und an große EDV‑Anlagen angeschlossen werden. [Neues Deutschland, 04.05.1985]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Tintendrucker · Tintenstrahldrucker  ●  Tintenpisser  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Tintenstrahldrucker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tintenstrahldrucker‹.

Zitationshilfe
„Tintenstrahldrucker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tintenstrahldrucker>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tintenstrahl
Tintenstift
Tintenspritzer
tintenschwarz
Tintenpilz
Tintenwischer
tintig
Tintling
Tipi
Tipitaka