Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Tipper, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tippers · Nominativ Plural: Tipper
Aussprache 
Worttrennung Tip-per
Wortzerlegung tippen2 -er

Thesaurus

Synonymgruppe
Bürokraft · Schreibkraft · Sekretär · Vorzimmerherr  ●  Tipper  derb
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Lottospieler  ●  Tipper  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Tipper‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tipper‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tipper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann schob er nach, er sei der miserabelste Tipper der Welt. [Süddeutsche Zeitung, 27.08.2004]
Er rechnet vor allem heute noch einmal mit vielen Tippern. [Die Welt, 03.05.2003]
Bei dem Spiel haben die Tipper eine Chance von eins zu 80 Millionen. [Die Welt, 29.08.2001]
Er wolle beten, hat Gore gesagt, zusammen mit seiner Frau Tipper. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.2000]
Al Gore knutschte leidenschaftlich und ausdauernd mit seiner Frau namens Tipper. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.2000]
Zitationshilfe
„Tipper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tipper>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tippen
Tippelei
Tippelbruder
Tippel
Tipp
Tipperei
Tippfehler
Tippgemeinschaft
Tippler
Tippmamsell