Tipperei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungTip-pe-rei (computergeneriert)
Wortzerlegungtippen1-erei

Typische Verbindungen
computergeneriert

erfordern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tipperei‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schade nur, dass sich der Monitor nicht die zuletzt aufgerufene Funktion merkt, das würde manche Tipperei ersparen.
C't, 2000, Nr. 9
Schade nur, dass sich der Monitor nicht die zuletzt aufgerufene Funktion merkt, das würde viel Tipperei ersparen.
C't, 1999, Nr. 18
Da jedoch weder Papier noch Farbband eingespannt sind, führt die Tipperei zu keinem konkreten Ziel.
Die Zeit, 09.04.2008 (online)
SMS-Opfer, die wegen der vielen Tipperei ernsthafte Probleme an Händen und Handgelenken bekommen haben, scheinen hierzulande zu den großen Unbekannten zu gehören.
Der Tagesspiegel, 14.08.2001
Zitationshilfe
„Tipperei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tipperei>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tipper
tippen
tippeln
tippelig
Tippelei
Tippfehler
Tippgemeinschaft
Tippler
tipplig
Tippmamsell