Titelträger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ti-tel-trä-ger
Wortzerlegung TitelTräger
Wortbildung  mit ›Titelträger‹ als Erstglied: ↗Titelträgerin
eWDG

Bedeutung

Inhaber eines erworbenen oder verliehenen Titels
Sport Träger eines Meistertitels

Typische Verbindungen zu ›Titelträger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Titelträger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Titelträger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die briefliche Anrede kirchlicher und weltlicher Würden- und Titelträger hat ihre besonderen Gesetze.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 192
Der Titelträger gewann 26 seiner 28 Kämpfe, davon 25 vorzeitig.
Die Welt, 18.10.2005
Mehr brachte der enttäuschte Titelträger von 2002 aber nicht zustande.
Die Zeit, 17.05.2010, Nr. 20
Fast verachtet wurden diese Titelträger für ihre Fähigkeit, sich im entscheidenden Moment zum Sieg zu stolpern.
Der Tagesspiegel, 30.06.2002
Ist die Vorherrschaft des 21maligen Titelträgers Sowjetunion tatsächlich zu Ende?
Der Spiegel, 23.04.1990
Zitationshilfe
„Titelträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Titeltr%C3%A4ger>, abgerufen am 14.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
titelsüchtig
Titelsucht
Titelsponsor
Titelsong
Titelsieg
Titelträgerin
Titelunwesen
Titelverleihung
Titelverteidiger
Titelverteidigerin