Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Todeskandidat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTo-des-kan-di-dat
WortzerlegungTodKandidat
eWDG, 1976

Bedeutung

jmd., dem mit großer Gewissheit ein baldiger Tod bevorsteht

Thesaurus

Synonymgruppe
Todeskandidat · Todgeweihter  ●  Sterbende  weibl. · Sterbender  männl. · Moribundus  geh.
Assoziationen
  • Ableben · ↗Abschied · ↗Exitus · Hinscheiden · ↗Lebensende · ↗Sterben · Versterben  ●  (jemandes) Tod  Hauptform · ↗Abberufung  verhüllend, fig. · ↗Heimgang  religiös · ↗Hinschied  schweiz. · ↗Sterbefall  fachspr., Amtsdeutsch
  • dem Tod geweiht (sein) · dem Untergang geweiht · den Tod vor Augen haben · todgeweiht sein  ●  (auf jemanden) wartet der Tod  literarisch · (das) Todesurteil bedeuten (für)  fig. · (jemandem) ist der Tod bestimmt  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angehörige Anwalt Begnadigung Bundesstaat Exekution Gefängnis Giftspritze Gnade Gnadengesuch Hinrichtung Liste Schicksal Schuld Zelle begnadigen bestellen einsitzend exekutieren freilassen hinrichten mexikanisch retten sterben texanisch unschuldig verurteilt warten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Todeskandidat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und auch das Fernsehen bekommt den Todeskandidaten nicht mehr vor die Kamera.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.2002
Mit zwei Helfern bereitet er den Todeskandidaten ihr letztes Essen.
Bild, 31.01.2000
Selbst in gewöhnlichen Altenheimen begann man sich nach Todeskandidaten umzusehen.
Vasold, Manfred: Medizin. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 967
Selbst die eben noch so mutvoll durchgeführte Rettungsaktion für die 46 Todeskandidaten schien vergessen.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 302
Wie sich die Todeskandidaten bei der Aussicht, zu Ehren ihrer Herrin geschlachtet zu werden, vorkamen, ist nicht überliefert.
Wilson, John A.: Ägypten. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 804
Zitationshilfe
„Todeskandidat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Todeskandidat>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Todeskampf
Todeskälte
Todesjahr
Todesgriff
Todesgewissheit
Todeskeim
Todesklage
Todeskommando
Todeskrankheit
Todeskreuz