Toeloop

WorttrennungToe-loop
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Eiskunstlauf, Rollkunstlauf vorwärts eingeleiteter Sprung, bei dem nach dem Anlauf mit der Zacke des Schlittschuhs ins Eis eingestochen u. nach einer Drehung in der Luft auf dem Fuß, mit dem abgesprungen wurde, gelandet wird

Typische Verbindungen
computergeneriert

Axel Doppelaxel Flip Kombination Lutz Rittberger Salchow Sprung Sprungkombination Sturz Toeloop doppelt dreifach springen stürzen vierfach zweifach

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Toeloop‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim ersten Sprung, dem vierfachen Toeloop, touchierte er mit der Hand leicht das Eis.
Die Welt, 27.03.2004
Er hat zwar einen vierfachen Toeloop im Programm, doch bisher hat er ihn nicht fehlerfrei gebracht.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.2003
Besonders gelungen waren der genau parallel gesprungene Toeloop und die hohen Würfe des Paares.
Der Tagesspiegel, 04.01.2003
Zudem war die Landung ihres Partners beim Toeloop nicht astrein.
Die Zeit, 28.03.2012 (online)
Nur Salchow und Toeloop gelangen ihr dreifach, ansonsten sprang sie nur doppelt, den Axel gar nur einfach.
Bild, 10.01.2000
Zitationshilfe
„Toeloop“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Toeloop>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
todwund
todunglücklich
todtraurig
Todsünde
todsterbenskrank
Töff
töff, töff
Toffee
Toffel
Töfftöff