Toilettenspiegel, der

Alternative SchreibungToilettespiegel
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungTo-ilet-ten-spie-gel · Toi-let-ten-spie-gel ● To-ilet-te-spie-gel · Toi-let-te-spie-gel
WortzerlegungToiletteSpiegel
eWDG, 1976

Bedeutung

großer Spiegel einer Frisiertoilette

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es stellt sich vor den Toilettenspiegel und schneidet sich das Haar.
Müller, Herta: Herztier, Reinbek: Rowohlt 1994, S. 224
An der Schrankwand ist ein großer Toilettenspiegel mit einem kleinen Bord, auf das man auch eine Vase stellen kann.
Die Zeit, 30.11.1962, Nr. 48
Sie setzte sich vor den Toilettenspiegel und rieb sich das Gesicht mit Fett ein.
Mann, Heinrich: Professor Unrat, Berlin: Aufbau-Verl. 1958 [1905], S. 78
Im Toilettenspiegel sah der Mann, dass sein Kontrahent ihm ein Stück der Ohrmuschel abgebissen hatte.
Die Zeit, 14.09.2011 (online)
Zitationshilfe
„Toilettenspiegel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Toilettenspiegel>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Toilettenseife
Toilettenschüssel
Toilettensachen
Toilettenpapier
Toilettenhäuschen
Toilettenspruch
Toilettenspülung
Toilettentisch
Toilettenutensil
Toilettenwagen