Tomatensoße, die

Alternative Schreibung Tomatensauce
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tomatensoße · Nominativ Plural: Tomatensoßen
Worttrennung To-ma-ten-so-ße · To-ma-ten-sau-ce
Wortzerlegung TomateSoße
Rechtschreibregeln § 20 (2)
Duden GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

aus Tomatenmark oder gekochten (1 a), passierten¹ (2) Tomaten (2) zubereitete Soße
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine frische, pikante, scharfe Tomatensoße
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. mit Tomatensauce essen; Nudeln, Pasta, Reis mit Tomatensoße
Beispiele:
Den Tag über arbeitete ich. Ich kam gut voran. Zwischendurch machte ich mir ein paar Nudeln mit Tomatensauce und trank dazu ein Glas Wein. [Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 258]
Mein Bruder hat neulich geheiratet und für seine kleine Hochzeitsgesellschaft selbst gekocht. Es gab zur Vorspeise Nudeln mit Tomatensoße. Darüber hat die Familie ein bisschen die Nase gerümpft, bis die Pasta vor ihnen stand: die Tagliatelle selbst gemacht, die Tomatensoße auch, aus den kleinen roten Geschmacksbomben, zu denen Tomaten im Spätsommer werden. [Die Zeit, 10.09.2016 (online)]
So vielfältig wie die italienische Küche sind auch die Variationen für Tomatensoßen. In Neapel verwendet man für einen Sugo nur Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Basilikum, in Norditalien werden oft Karotten und Sellerie mitgekocht, manchmal Basilikum. In Sizilien gibt es Variationen mit Zimt, Kapern und Rosinen. [Süddeutsche Zeitung, 20.06.2015]
Beim Aufwickeln um die Gabel erreichen die Enden der Spaghetti […] Zentrifugalgeschwindigkeiten von bis zu drei Metern pro Sekunde. Genug, um die rote Tomatensoße in alle Richtungen zu spritzen. [Die Welt, 18.04.2001]
Wenn ein Gericht in einer Sauce gegart werden muß, wenn Sie zum Beispiel Fischfilet in einer Tomatensauce dünsten wollen, so bereiten Sie aus frischen Tomaten (oder Dosentomaten) mit etwas Majoran oder Bohnenkraut, eventuell mit einer in Fett angebratenen Zwiebel eine eingedickte Sauce, oder zerkleinern Sie die Tomaten und kochen ein Püree. [Schönfeldt, Sybil: Leichte schnelle Küche, Hamburg: Litten 1978, S. 64]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Tomatensauce · Tomatensoße  ●  Paradeissauce  österr. · Paradeissoße  österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Tomatensoße‹, ›Tomatensauce‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tomatensauce‹.

Zitationshilfe
„Tomatensoße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tomatenso%C3%9Fe>, abgerufen am 26.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tomatensalat
Tomatensaft
tomatenrot
Tomatenpflanze
Tomatenmesser
Tomatensoße
Tomatenstaude
Tomatensuppe
tomatieren
tomatisieren