Tonbandgerät, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ton-band-ge-rät
Wortzerlegung TonbandGerät
eWDG, 1976

Bedeutung

Gerät zur Aufnahme von Schallwellen auf Tonband und zu deren Wiedergabe, Magnetbandgerät

Thesaurus

Synonymgruppe
Kassettengerät · ↗Kassettenrekorder · ↗Magnettongerät · Taperecorder · Tonbandgerät
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Tonbandgerät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tonbandgerät‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tonbandgerät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während unseres s bittet er, bei dieser Frage das Tonbandgerät auszustellen.
Der Tagesspiegel, 15.11.2003
Mit zitternden Händen stelle ich das Tonbandgerät an, stottere meine erste Frage (er spricht gottlob Französisch!
Süddeutsche Zeitung, 11.11.1995
Ich bediente das Tonbandgerät bei den Interviews mit den Revolutionären.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 253
Die letzten Meter des letzten Tonbandes liegen auf dem Tonbandgerät.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 948
Diese Form setzt die systematische Aufzeichnung der sprachlichen Äußerungen von Lehrern und Schülern mit Hilfe eines Tonbandgerätes voraus.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Unterrichtsprotokoll. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22134
Zitationshilfe
„Tonbandgerät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tonbandger%C3%A4t>, abgerufen am 01.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tonbandaufnahme
Tonband
Tonausfall
Tonaufzeichnung
Tonaufnahmewagen
Tonbandkassette
Tonbandprotokoll
Tonbandspule
Tonbandvortrag
Tonbank