Toneffekt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungTon-ef-fekt
WortzerlegungTon1Effekt

Verwendungsbeispiele für ›Toneffekt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem beschränken sich die Animationen häufig auf das abwechselnde Einblenden zweier Bilder, und Sprache sowie Toneffekte laufen nicht synchron zu den Ereignissen auf dem Schirm.
C't, 1998, Nr. 21
Aber gingen sie auch so weit, sakrale Toneffekte für die Besucher ihrer Pyramiden zu arrangieren?
Süddeutsche Zeitung, 17.12.2004
Und mit den Zwei-Wege-Boxen kommen auch die tollen Toneffekte bestens zur Geltung.
Bild, 11.11.2003
Sebastian, der sich mit den Jahren mehr für Technik interessierte, war zuletzt für Toneffekte und Beleuchtung zuständig.
Die Zeit, 25.06.2007, Nr. 26
Neue Szenen und Toneffekte lassen den Film von Wolfgang Petersen noch klaustrophobischer wirken.
Bild, 11.12.1997
Zitationshilfe
„Toneffekt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Toneffekt>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tondokument
Tondo
Tondichtung
Tondichter
Tondauer
Toneisenstein
Tonem
tonen
tönend
Toner