Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Tontaubenschießen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ton-tau-ben-schie-ßen
Wortzerlegung Tontaube Schießen

Thesaurus

Synonymgruppe
Tontaubenschießen · Wurfscheibenschießen · Wurftaubenschießen
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Tontaubenschießen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seither hat er mehr Zeit für sein Hobby, das Tontaubenschießen. [Süddeutsche Zeitung, 11.10.2000]
Man müsse den Effekt des Tontaubenschießens einkalkulieren, sagte sie damals. [Süddeutsche Zeitung, 21.08.1996]
Die wurden kläglich vergeben, und so wäre ein zweistündiger olympischer Dreistellungskampf im Tontaubenschießen spannender gewesen. [Süddeutsche Zeitung, 19.07.1994]
Als sie später beim Tontaubenschießen fast nur Treffer hatte, lachte er nicht mehr. [Die Zeit, 26.11.1998, Nr. 49]
Waren also die Stunden meiner Kindheit, die ich mit meinem Vater beim Tontaubenschießen verbracht habe, doch nicht vergebens? [Die Zeit, 05.02.2004, Nr. 07]
Zitationshilfe
„Tontaubenschießen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tontaubenschie%C3%9Fen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tontaube
Tontafel
Tonsäule
Tonsystem
Tonsur
Tontaubenschütze
Tontechnik
Tontechniker
Tonteller
Tonträger