Tony, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungTo-ny
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jährlich verliehener amerikanischer Preis für herausragende, bemerkenswerte Theateraufführungen

Typische Verbindungen zu ›Tony‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Musical Nachfolger Verleihung auszeichnen begehrt verletzt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tony‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tony‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Wiederaufnahme des Stücks wurde im Jahr 2000 mit fünf Tony Awards geadelt.
Die Welt, 15.02.2002
Da hat Tony mit dem Kopf schon zugeschlagen - 1:1.
Bild, 15.09.2000
Tony stand auf und ging mit gesenktem Kopf um den Tisch herum.
Born, Nicolas: Die Fälschung, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1980 [1979], S. 103
Tony blickte lange Zeit auf ihren Namen und auf den freien Raum dahinter.
Mann, Thomas: Buddenbrooks, Frankfurt a. M.: Fischer 1989 [1901], S. 150
Nach Tonys Tod setzt sich Maria für das Ende der Bandenkriege ein.
Fath, Rolf: Rollen - M. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 16416
Zitationshilfe
„Tony“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tony>, abgerufen am 22.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tonwiedergabe
Tonwert
Tonwerk
Tonware
Tonvase
Tonzeichen
Tonziegel
Tool
Toolbar
Toolbox