Tonziegel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTon-zie-gel
WortzerlegungTon2Ziegel
eWDG, 1976

Bedeutung

Ziegel aus gebranntem Ton

Typische Verbindungen zu ›Tonziegel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

gebrannt rot

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tonziegel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tonziegel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In kleinen Tonziegeln schmilzt es dahin und wird in Form gebracht.
Süddeutsche Zeitung, 09.04.2002
Kalksandsteine bleiben begehrt und werden einige Mark billiger als Tonziegel abgegeben.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1909
So wurden im Erdgeschoss des rund 210 qm großen Hauses 200 Jahre alte holländische Tonziegel verlegt.
Die Welt, 28.07.2001
Zum Schutz gegen die Witterung wird das Kranzgesims des Daches mit bemalten Tonziegeln verkleidet, ebenso wahrscheinlich der Säulenkopf und vielleicht die ganze Säule.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. III. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 30331
Bei Heywards Experimenten wurden die Korallenlarven aus den Zuchtbecken durch einen Schlauch auf ein künstliches Riff aus unglasierten Tonziegeln gepumpt.
o. A.: Retter der Riffe. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Tonziegel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tonziegel>, abgerufen am 22.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tonzeichen
Tony
Tonwiedergabe
Tonwert
Tonwerk
Tool
Toolbar
Toolbox
Toolkit
TOP