Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Tonziegel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tonziegels · Nominativ Plural: Tonziegel
Aussprache 
Worttrennung Ton-zie-gel
Wortzerlegung Ton2 Ziegel
eWDG

Bedeutung

Ziegel aus gebranntem Ton

Verwendungsbeispiele für ›Tonziegel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In kleinen Tonziegeln schmilzt es dahin und wird in Form gebracht. [Süddeutsche Zeitung, 09.04.2002]
Kalksandsteine bleiben begehrt und werden einige Mark billiger als Tonziegel abgegeben. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1909]
Von dort oben sieht die Stadt aus wie ein weites Meer aus Tonziegeln und Marmorsäulen. [Süddeutsche Zeitung, 10.09.2002]
Kühl und gerade unterbrechen sie die weichen Wellen der Tonziegel. [Der Tagesspiegel, 14.09.2002]
So wurden im Erdgeschoss des rund 210 qm großen Hauses 200 Jahre alte holländische Tonziegel verlegt. [Die Welt, 28.07.2001]
Zitationshilfe
„Tonziegel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tonziegel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tonzeichen
Tony
Tonwiedergabe
Tonwert
Tonwerk
Tonübertragung
Tool
Toolbar
Toolbox
Toolkit