Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Tornetz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Tornetzes · Nominativ Plural: Tornetze
Worttrennung Tor-netz
Wortzerlegung Tor1 Netz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Ballsport Netz eines Tores

Typische Verbindungen zu ›Tornetz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tornetz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tornetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Übrigens hat sich ein junger Mann namens Hirmer damit beschäftigt, den Ball immer wieder aus dem Tornetz zu holen. [Süddeutsche Zeitung, 24.01.1994]
Ich dachte, der Ball geht auf die Latte oder aufs Tornetz und dann gibt es eine Ecke. [Bild, 08.04.2002]
Ich dachte wohl, der Ball geht auf die Latte oder aufs Tornetz. [Bild, 08.04.2002]
Ich habe eine Flanke aus der Luft genommen und den Ball in den Winkel gedroschen – der hat das Tornetz zerfetzt und ist hinten wieder rausgekommen. [Die Zeit, 19.10.2007 (online)]
Sobald das Tornetz im Abendwind schüchtern rauscht, schießt er darauf. [Süddeutsche Zeitung, 09.06.2000]
Zitationshilfe
„Tornetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tornetz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tornado
Tormöglichkeit
Tormann
Torläufer
Torlinientechnologie
Tornische
Tornister
Tornisterklappe
Torout
Torpedierung