Torsionspendel, das
GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungTor-si-ons-pen-del (computergeneriert)
WortzerlegungTorsionPendel

Thesaurus

Physik, Technik
Synonymgruppe
Drehpendel · Torsionspendel
Oberbegriffe
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine alte Jahresuhr rückte ins Bild; das Torsionspendel drehte sich mit akkurater Regelmäßigkeit; der Zauberer schrieb.
Die Zeit, 23.07.1965, Nr. 30
Dabei ergab sich, daß der Ausschlag des Torsionspendels am stärksten war, wenn der Druck in dem Vakuumgefäß ein Fünfzehntausendstel des atmosphärischen Drucks, die magnetische Feldstärke 0,8 Oersted (kaum mehr als die des Erdmagnetismus) betrug und die Feldlinien parallel zu dem Stab verliefen.
Die Zeit, 21.07.1967, Nr. 29
Außerhalb der Platten gibt es keine Beschränkung, deshalb überwiegt die von außen nach innen wirkende Kraft und führt zu der - mit Hilfe eines Torsionspendels gemessenen - Anziehung zwischen den Platten.
Süddeutsche Zeitung, 20.02.1997
Der Takt der Uhr wird durch ein Torsionspendel gewährleistet, die Zeitangaben werden automatisch durch Abgleich mit der Position der Sonne im Zenit korrigiert, wozu eine speziell geformte Nockenwelle dient, in deren Form die berechneten Sonnenpositionen bis zum Jahr 12 500 einfließt.
Die Welt, 27.08.2003
Das Gerät, mit dem Adalberger seine Versuche unternahm – ein so genanntes Torsionspendel – erinnert nur noch vage an die Urversion von Henry Cavendish, mit der dieser 1798 die Gravitationskonstante maß.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.2000
Zitationshilfe
„Torsionspendel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Torsionspendel>, abgerufen am 24.01.2018.

Weitere Informationen …