Totenmahl, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Totenmahl(e)s · Nominativ Plural: Totenmahle · wird meist im Singular verwendet
Worttrennung To-ten-mahl
Wortzerlegung  Tote Mahl
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

gehoben Mahl der Trauergäste zu Ehren eines Verstorbenen
Beispiele:
Kaum ist der Tote unter der Erde, versammeln sich die, die er hinterlassen hat[…]. Sie trinken und reden und lachen – tun Dinge, die der Tote nie wieder tun kann. […] Es gibt im deutschen Sprachraum viele Bezeichnungen für diese uralte Sitte: Leichenmahl, Totenmahl, Totentrunk, Totensuppe. [Der Tagesspiegel, 21.11.2004]
In der Kanzlei des Museums wird [für die verstorbene Kollegin] der Tisch fürs Totenmahl gedeckt. Die Frauen tragen das Essen auf. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.06.2003]
Bevorzugte Bildmotive [der etruskischen Malerei] sind Totenmahl, Begräbnisszenen, Leichenspiele sowie Kampf und Jagd[…]. [Olbrich, Harald (Hg.): Lexikon der Kunst. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 34240]
Dieses [heidnische] Totenmahl behielten die Christen ohne Widerspruch von seiten der Kirche in schlichter Form bei und fügten ihm einen christlichen Zug ein, wenn sie einen Teil der mitgebrachten Speisen den Armen zukommen ließen. [Jedin, Hubert (Hg.): Handbuch der Kirchengeschichte. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1973], S. 2222]
Große, prasserische Hochzeit halten, Totenmahl und Kirchweih feiern gelte [dem Bayern] als anständig, werde keinem verübelt. [Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders.: Gesammelte Werke in Einzelbänden. Bd. 6. Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 493]
Anlässlich der allem Anschein nach üppigen Totenmahle, deren Spuren sich archäologisch […] abzeichnen, wurde griechischer Wein in grossen Mengen konsumiert. [Neue Zürcher Zeitung, 30.01.1993] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Beerdigungskaffee · Flannerts · Leichenmahl · Leidessen · Leidmahl · Raue · Trauerbrot · Traueressen · Trauermahl · Tränenbrot · Tröster  ●  Grebt  schweiz. · Gräbt  schweiz. · Kremess  altbairisch · Leichenschmaus  Hauptform · Leichentrunk  süddt. · Reuessen  rheinisch · Rüezech  sauerländisch · Totenmahl  österr. · Zehrung  österr.
Assoziationen
Zitationshilfe
„Totenmahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Totenmahl>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Totenlaken
Totenlager
Totenlade
Totenkult
Totenkrone
Totenmaske
Totenmesse
Totenoffizium
Totenopfer
Totenreich