Totreife, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Totreife · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ˈtoːtʀaɪ̯fə]
Worttrennung Tot-rei-fe
Wortzerlegung tot Reife
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Landwirtschaft bestimmter Reifegrad von Getreide, der Verluste durch Ausfallen der Körner und durch Bruch der Ähren bewirkt
Zitationshilfe
„Totreife“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Totreife>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Totpunkt
Totoschein
Totoquote
Totogewinn
Totoergebnis
Totschlag
Totschläger
Totschweigetaktik
Totstellreflex
Totwinkelassistent