Tourenwagenmeisterschaft, die

Alternative SchreibungTourenwagen-Meisterschaft
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tourenwagenmeisterschaft · Nominativ Plural: Tourenwagenmeisterschaften
WorttrennungTou-ren-wa-gen-meis-ter-schaft ● Tou-ren-wa-gen-Meis-ter-schaft
Rechtschreibregeln§ 45 (2)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftakt Comeback Engagement Finale Lauf Lausitzring Nürburgring Präsentation Rennen Saisonfinale Saisonlauf Saisonrennen Sieger Titel bescheren bestreiten britisch deutsch feiern international italienisch populär starten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tourenwagen-Meisterschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Neunzigerjahren hat die Deutsche Tourenwagenmeisterschaft für volle Häuser gesorgt.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.2002
Erstmals sollen 2001 keine Rennen zur Deutschen Tourenwagenmeisterschaft (DTM) auf dem Nürburgring stattfinden.
Die Welt, 30.10.2000
Zum zweiten Mal präsentiert sich die Deutsche Tourenwagenmeisterschaft (DTM) zum Saisonauftakt in Hamburg.
Bild, 30.03.2005
Das Auftaktrennen, ein wenig werbewirksamer Lauf der Deutschen Tourenwagenmeisterschaft, fiel wegen eines Unwetters buchstäblich ins Wasser.
Der Tagesspiegel, 17.05.2002
Robby, ein 42jähriger blonder Lockenkopf, der regelmäßig bei der südafrikanischen Tourenwagenmeisterschaft vordere Plätze belegt, ist kein Greenhorn auf diesem Sektor.
Die Zeit, 19.03.1993, Nr. 12
Zitationshilfe
„Tourenwagenmeisterschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tourenwagenmeisterschaft>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tourenwagen
Tourenski
Tourenrad
Tourengeher
Tourenboot
Tourenwagenmeisterschaft
Tourenzahl
Tourenzähler
Touri
Tourill