Touri, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Touris · Nominativ Plural: Touris
Aussprache [ˈtuːʀi]
Worttrennung Tou-ri
Wortzerlegung  Tourist -i
Wahrig und ZDL

Bedeutung

häufig abwertend, umgangssprachlich
Synonym zu Tourist
Beispiele:
Reisen ist schön, aber ein blöder Touri will natürlich niemand sein. [Die Zeit, 18.08.2011]
Die Sixtinische Kapelle […] ist bloß was für Touristen (die ein Mainstream‑Hasser übrigens, um seine Herablassung zum Ausdruck zu bringen, niemals als Touristen, sondern als Touris bezeichnet). [Welt am Sonntag, 25.02.2018]
Den asiatischen Touris ist unsere politische Situation zum Glück egal. [Der Standard, 27.06.2016]
Wien ist […] toll, wenn ich es auch nur aus dem Blickwinkel des Touris kenne. [laufkater, 20.04.2015, aufgerufen am 24.06.2019]
Da [nach Mallorca] fahr ich nicht hin – ich bin doch kein Touri! [Die Zeit, 03.05.2001]
Touris laufen meilenweit, um das Sommerhaus von Albert Einstein zu besichtigen. [Bild, 05.01.2001]
Eine Tafel verkündet den sowieso nicht wegen des Museums angereisten Touris, daß selbiges wegen Dreharbeiten gerade geschlossen ist. [die tageszeitung, 12.09.1987]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Erholungssuchender · Feriengast · Fremder · Reisender · Sommerfrischler · Urlaubsgast · Urlaubsreisender  ●  Tourist  Hauptform · Urlauber  Hauptform · Touri  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Touri“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Touri>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tourettesyndrom
Tourette-Syndrom
Tourenzähler
Tourenzahl
Tourenwagenmeisterschaft
Tourill
Tourismus
Tourismusabgabe
Tourismusboom
Tourismusbranche