Tourismusverband, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tourismusverband(e)s
Worttrennung Tou-ris-mus-ver-band
Wortzerlegung TourismusVerband2

Typische Verbindungen zu ›Tourismusverband‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tourismusverband‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tourismusverband‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Gästen insgesamt stellte der regionale Tourismusverband sogar eine sechsprozentige Steigerung fest.
Die Welt, 03.08.2001
Besonders anziehend seien die größten Städte, teilt der Deutsche Tourismusverband (DTV) mit.
Süddeutsche Zeitung, 09.12.2000
Die Tourismusverbände müssen mehr als bisher zusammenarbeiten, müssen auch zusammen werben.
Der Tagesspiegel, 14.03.2005
Für 2010 prognostiziert der Tourismusverband fast 800.000 Nächtigungen im Jahr, im Moment sind es nur 550.000.
Die Zeit, 06.10.2004, Nr. 41
Durch die Abschaltung entstanden dem Tourismusverband Schäden in sechsstelliger Höhe.
Bild, 01.09.2001
Zitationshilfe
„Tourismusverband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tourismusverband>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tourismusorganisation
Tourismusminister
Tourismusland
Tourismusindustrie
Tourismusgeschäft
Tourismuswirtschaft
Tourist
Touristenattraktion
Touristenbus
Touristenfalle