Toxikum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung To-xi-kum
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Gift(stoff)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Toxikum · Toxikologie · toxikologisch · toxisch · Toxin
Toxikum n. ‘Gift’, Übernahme (um 1700, anfangs auch Toxicon) in die Sprache der Medizin von lat. toxicum, toxicon, griech. toxikón (τοξικόν) ‘(Pfeil)gift’, substantiviertem Neutrum von griech. toxikós (τοξικός) ‘zu Pfeil und Bogen gehörig’, zu griech. tóxon (τόξον) ‘Bogen, Geschoß, Pfeil’. Toxikologie f. ‘Lehre von den Giften und ihrer Wirkung auf den Organismus’ (um 1800). toxikologisch Adj. (2. Hälfte 19. Jh.). Aus den vorgenannten Wörtern gewinnt sich die Fachsprache der Medizin das Kompositionselement Toxi- (vor Vokalen Tox-) im Sinne von ‘Gift-, giftig’ und bildet Fachausdrücke wie Toxalbumin ‘pflanzlicher Eiweißstoff mit Giftwirkung’ (19. Jh.), Toxämie ‘Zersetzung des Blutes durch Giftstoffe’, Toxidermie ‘Hautausschlag infolge Gifteinwirkung’ (20. Jh.), mit deutscher Endung toxisch Adj. ‘giftig’ (20. Jh.) sowie (mit der zur Bildung von Substanzbezeichnungen üblichen Nachsilbe -īn) Toxin n. ‘Giftstoff bakterieller, pflanzlicher oder tierischer Herkunft’ (etwa 1888).

Thesaurus

Synonymgruppe
Giftstoff · ↗Schadstoff · Toxikum · gesundheitsgefährdender Stoff  ●  ↗Gift  Hauptform
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Toxikum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Toxikum>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Toxikose
Toxikomanie
toxikologisch
Toxikologie
Toxikologe
Toxin
Toxinämie
toxisch
Toxizität
toxo-