Trödelei, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Trö-de-lei
Grundform trödeln

Thesaurus

Synonymgruppe
Bummelei · Herumtrödeln · Trödelei  ●  Trödeln  Hauptform

Verwendungsbeispiele für ›Trödelei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wann die Trödelei dort endgültig vorbei ist, steht derzeit noch nicht fest.
Süddeutsche Zeitung, 14.07.2001
Dazu reicht nach drei Jahren Trödelei die diesem Parlament noch verbleibende Zeit kaum aus.
Die Zeit, 14.09.1979, Nr. 38
Meist arbeitet er an mehreren Sachen gleichzeitig und schimpft sich doch immer wieder der "Trödelei", des Dilettantismus.
Der Spiegel, 18.06.1990
Im Setup fanden wir keinen Grund für diese Trödeleien, wohl aber auf dem im Rechner verbauten Board.
C't, 1997, Nr. 10
Trotz aller Trödeleien, Bill Clinton ist in Amerika ein Superstar - im Schatten der Irak-Krise von George Bush mehr denn je.
Die Welt, 05.06.2004
Zitationshilfe
„Trödelei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tr%C3%B6delei>, abgerufen am 06.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trödel
Troddelblume
Troddel
Trocknungsanlage
Trocknung
Trödelfritze
Trödelkram
Trödelladen
Trödelliese
Trödelmarkt