Tragbarkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungTrag-bar-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungtragbar-keit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Entwurf

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tragbarkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei dem neuen Treffen am Montag sollte die Tragbarkeit der griechischen Schulden für die Jahre 2013 und 2014 geprüft werden.
Die Zeit, 10.10.2011 (online)
Dafür sorgt die extreme Knappheit wohl mehr für Aufsehen als für Tragbarkeit.
Die Welt, 11.09.2003
Bereits bei ihrer Einführung 1998 wurde beschlossen, die Steuer nach zwei Jahren auf ihre Tragbarkeit hin zu überprüfen.
Der Tagesspiegel, 20.09.2000
Angesichts ihrer absurden Kreationen erledigt sich die obligatorische Frage nach der Tragbarkeit der Modelle meist von selbst.
Süddeutsche Zeitung, 04.01.1997
Im Gegenteil, es sind alle geschichtlichen Kämpfe der verschiedenen Völker gegen Moskau und Petersburg auf ihre heutige Tragbarkeit zu prüfen.
o. A.: Sechzehnter Tag. Montag, 10. Dezember 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 20441
Zitationshilfe
„Tragbarkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tragbarkeit>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tragbar
Tragbalken
Tragbahre
Tragant
Traganker
Tragblatt
Tragbrett
Tragbügel
Tragbütte
Trage