Traggerüst

WorttrennungTrag-ge-rüst (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

tragendes Gerüst, tragende Konstruktion

Verwendungsbeispiele für ›Traggerüst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits in 14 Tagen soll das stählerne Traggerüst für den viergeschossigen zweiten Bauabschnitt stehen.
Der Tagesspiegel, 05.10.2002
Die Aluminium-Lochbleche des Traggerüstes inspirieren die irdische Architektur, die zum Reisen bestimmte Ausstattung könnte aus dem Bauhaus hervorgegangen sein.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.1996
Den Austausch der Traggerüste könnten sie ja gerade noch akzeptieren.
Die Zeit, 20.12.1996, Nr. 52
Glockenstuhl, ein für die Glocke aufgestelltes Traggerüst, das früher aus Eichen- oder Föhren-Holz bestand, heute u.a. aus Stahl gebaut wird.
o. A.: Lexikon der Kunst - G. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 2078
Zitationshilfe
„Traggerüst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tragger%C3%BCst>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Traggas
Tragflügelboot
Tragflügel
Tragflächenschiff
Tragflächenboot
Traggestell
Traggriff
Traggurt
Trägheit
Trägheitsgesetz