Tragseil, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Tragseil(e)s · Nominativ Plural: Tragseile
Worttrennung Trag-seil
Wortzerlegung  tragen Seil
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

besonders Technik, Bauwesen Seil, das die Last trägt (im Unterschied zum Zugseil)

Typische Verbindungen zu ›Tragseil‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tragseil‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tragseil‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Tragseil der Bahn ist rund 100 Meter vor der Station ein radioaktives Isotop implantiert.
Die Welt, 08.07.2000
Beide fassen sich an, machen aus ihren Armen und Händen eine Art Tragseil.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 01.03.1935
Weiß prüft Tragseil und Zugseil mit einem magnetischen Apparat, der Kurven zeichnet wie ein EKG.
Süddeutsche Zeitung, 03.12.2004
Die jeweiligen Tragseile der Gondeln sollen daher 20 Meter auseinandergeklafft sein.
Der Tagesspiegel, 04.02.1998
Dann dürfen die Tragseile der sich hoch über den Hafen aufschwingenden Rainbow-Brücke nicht reißen.
Die Zeit, 14.03.2011, Nr. 11
Zitationshilfe
„Tragseil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tragseil>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tragschrauber
Tragschraube
Tragschlaufe
Tragschiene
Tragschicht
Tragsessel
Tragsicherheit
Tragstein
Tragtier
Tragung