Tragwerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungTrag-werk (computergeneriert)
WortzerlegungtragenWerk
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
Flugwesen die Teile des Flugzeuges, die es in der Luft tragen
2.
Bauwesen lastentragender Bauteil
Beispiel:
Als Tragwerk wurde eine Hängekonstruktion gewählt [Urania1971]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brücke Dach Holz Konstruktion konstruieren räumlich stählern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tragwerk‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Tragwerk funktionierte nicht mehr so, wie es einst gedacht war.
Die Zeit, 30.08.2010, Nr. 35
Der Stahl bleibt überwiegend sichtbar, die Transparenz als Grundgedanke setzt sich im Tragwerk fort.
Die Welt, 16.11.2000
Auch in der rund 16 Meter hohen Eingangshalle soll das Tragwerk sichtbar bleiben.
Süddeutsche Zeitung, 08.07.1998
Dadurch wird im Gegensatz zum ungeteilt durchlaufenden Träger das Tragwerk statisch bestimmt.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 24925
Die Festpunkte der Durchlaufträger befinden sich als Tischfestpunkte in der Mitte der Tragwerke.
Schulze, Gerhard: Straßenkreuz Steglitz. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 360
Zitationshilfe
„Tragwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tragwerk>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tragweite
Tragung
Tragtier
Tragstein
Tragsicherheit
Tragzeit
Trail
Trailer
Trailerschiff
Traille