Trailer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Trailers · Nominativ Plural: Trailer/Trailers
Aussprache
WorttrennungTrai-ler
HerkunftEnglisch
Wortbildung mit ›Trailer‹ als Letztglied: ↗Kinotrailer
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
a)
Anhänger
  besonders zum Transport von Containern
Beispiele:
Zwölf weiße Sattelschlepper-Anhänger stehen nebeneinander […]. Bis zu zwanzig Kabelstränge kommen aus jedem der Trailer heraus[…]. [Der Spiegel, 24.03.1986]
[…] der bahnreisende Trailer ist noch immer ein Exot der Logistik: Nur etwa 3600 Auflieger pro Arbeitstag hievt die Firma Kombiverkehr, Europas größter Lkw-Verlader, auf den Zug. [Der Spiegel, 21.07.2014, Nr. 30]
Nur noch zweiachsige Eisenbahn-Drehgestelle mit Spezialkupplungen benötigen […] die Trailer, die […] auf der Brennerstrecke zwischen München und Verona pendeln. Die Trailer sind eine Art Zwitter und können je nach Bedarf als Lkw-Sattelauflieger oder Güterwagen eingesetzt werden. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 1997 [1996]]
[…] [Die Polizei] empfiehlt […] Bootseignern, die Motoren ihrer Schiffe mit Wegfahrsperren – wie bei Autos – zu sichern. Liegt ein Boot dagegen auf dem Trailer, ist es für den Täter einfach: vorfahren, ankuppeln, losfahren. [die tageszeitung, 26.10.1994]
Das Schiff ist speziell für den Transport rollender Güter wie Kraftfahrzeuge, Land- und Straßenbaumaschinen ausgelegt. Auf besonderen Transportwagen, sogenannten Trailern, können auch Container aufgenommen werden. [Neues Deutschland, 28.07.1982]
Kollokation:
in Koordination: Container, Lastwagen und Trailer
b)
Schifffahrt Schiff, das speziell dem Transport von Containern dient und das mit Trailern (Lesart 1) be- und entladen wirdQuelle: DWDS, 2017
Beispiele:
Das neue Spezialschiff ist für den Transport von Containern, Straßentrailern, Pkw und Lkw, aber auch für Stückgut und Paletten geeignet. […] Der Trailer ist der 35. Schiffstyp, der seit 1949 auf dieser Werft projektiert und gebaut wurde. [Berliner Zeitung, 11.08.1984]
Johnson[…] hockt als einziger Passagier – den »Vergnügungsreisenden« nennt ihn die Mannschaft – an Bord eines Trailers, der durch die Fischgründe des nördlichen Eismeeres steuert. [Süddeutsche Zeitung, 24.02.1993]
Die Werktätigen der traditionsreichen Neptunwerft liefern 1985 insgesamt acht Schiffe in vier Typen an die Auftraggeber aus. Dazu gehören Spezialschiffe für rollende Ladungsgüter (Trailer), die für die Sowjetunion bestimmt sind[…]. [Berliner Zeitung, 01.08.1985]
Der erste »Trailer«, vor kurzem auf Kiel gelegt, nimmt gegenwärtig auf der Helling Gestalt an. Seine hohen Gebrauchseigenschaften ergeben sich aus dem vielfältigen Verwendungszweck dieses neuen Ro/Ro-Schiffs. [Neues Deutschland, 27.06.1983]
c)
besonders in den USA   Fertighaus, das sich, im Ganzen oder in mehreren Teilen, transportieren lässt
Beispiele:
[…] »Mobile Homes« [sind] heute die bedeutendste aller kostengünstigen Wohnformen in den USA: Neun Millionen oder 7,5 Prozent aller Haushalte leben in Trailern, also Wohnwagen, Wohnmobilen und Mischformen. [Welt am Sonntag, 22.10.2006, Nr. 0]
Marianne und ihr Freund zahlen für den Ein-Personen-Trailer, in dem sie wohnen, jede Woche 170 Dollar. Der Koch Jack, mit 10 Dollar Stundenlohn der Reichste von uns allen, hat einen eigenen Trailer und zahlt deshalb nur 400 Dollar monatliche Stellplatzgebühren. [Die Zeit, 27.04.2000, Nr. 18]
Trailer sind der US-Wetterbehörde zufolge ein besonders gefährlicher Ort während eines Tornados, weil sie nicht im Boden verankert sind und dadurch von starken Winden mitgerissen werden können. [Spiegel, 17.05.2017 (online)]
[…] die Frau aus Indiana, die mit ihrem Trailer und ihrem Mann das Winterhalbjahr über in Florida unterwegs war. [Stadler, Arnold: Sehnsucht, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 139]
Sie [die Armen] wohnen wenn nicht in Slums so in Bungalows, die morgen schon Laubenhütten, Trailers, Autos oder Camps, Bleiben unter freiem Himmel sein mögen. [Adorno, Theodor W.: Minima Moralia, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1971 [1951], S. 41] ungewöhnl. Pl.
2.
a)
Film, Fernsehen werbende Ankündigung eines Films, einer Fernsehserie o. Ä. durch einen Spot aus zusammengestellten Szenen
Beispiele:
Der Trailer für den zehnteiligen deutschen Mystery-Thriller löst schon mal das Versprechen seines Titels »Dark« ein – er ist düster. [Die Welt, 03.03.2017]
Wer ins Kino geht [um sich einen Film anzuschauen], weiss auch nach der Lektüre aller Kritiken, der Sichtung des Trailers und der Befragung vertrauenswürdiger Freunde und Nachbarn nicht mit Bestimmtheit, wofür er sein Geld ausgibt. [Neue Zürcher Zeitung, 17.09.2016]
Im [Computer-]Spiel übernimmt man die Rolle von Jason Brody, einem Mann der sich alleine am Rand der Welt wiederfindet, gestrandet auf einer mysteriösen Tropeninsel. Der Trailer gibt Einblicke in die wunderschöne, wenngleich von brutalen Banditen besetzte Inselwelt. [Der Standard, 22.03.2012]
Tests zeigten, daß in jedem Kino, das den Trailer [für Star Wars: Episode I] ins Programm nahm, die Zuschauerzahlen um 25 Prozent stiegen. [Cʼt, 1999, Nr. 11]
Die Berufsgruppe der Ansager verschwindet […] von der Bildfläche. Nur noch ZDF und Pro 7 sowie die Dritten halten den […] Sprecherinnen und Sprechern die Treue. Alle anderen Anstalten bauen künftig auf kleine aufwendige Filmvorschauen, Trailer genannt. [Süddeutsche Zeitung, 14.04.1993]
Der deutsche Rundfunkstaatsvertrag regelt zwar […], wann und wievielmal eine Sendung von Privatfernsehveranstaltern unterbrochen werden darf. […] Strittig ist unter anderem die Frage, ob bei der Bemessung der Dauer eines Programms Werbespots, Trailers u. ä. mitgerechnet werden sollen oder nicht. [Neue Zürcher Zeitung, 15.01.1993] ungewöhnl. Pl.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein kurzer, gelungener, vielversprechender, reißerischer, offizieller Trailer
als Akkusativobjekt: einen Trailer produzieren, veröffentlichen, präsentieren, ausstrahlen, zeigen, anschauen
mit Genitivattribut: der Trailer des Films
in Koordination: Werbung, Werbespots und Trailer
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Trailer zum (neuen) Film, zum Thriller, zur neuen Staffel, zum Spiel
b)
Film nicht belichteter Filmstreifen am inneren Ende einer Filmrolle
3.
EDV Teil des Netzwerksprotokolls zur Übertragung von Daten zwischen ComputernQuelle: DWDS, 2017
Beispiele:
Die [Daten-]Pakete bestehen aus den eigentlichen Daten […] und dem Header sowie einem Trailer, in denen Informationen über den Empfänger, den Absender und die Paketgröße stehen. Header und Trailer nehmen 40 Byte in Anspruch. [Cʼt, 2000, Nr. 2]
Während der Übertragung ergänzt jede Schicht die eigentlichen Nutzdaten durch zusätzliche Informationen […] am Anfang und am Ende des Nutzdatenpaketes (Header respektive Trailer). [C't, 1997, Nr. 5]

Thesaurus

Synonymgruppe
Filmvorschau · Trailer
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ankündigung Anzeige Boot Container Dokumentation Film Holding Jingle Kinofilm Kurzfilm Lastwagen Lkw Sender Sendung Spielfilm Spot Truck Video Werbespot Werbung anschauen ausstrahlen befördern flimmern produzieren produziert reißerisch schneiden senden transportieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trailer‹.

Zitationshilfe
„Trailer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trailer>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trail
Tragzeit
Tragwerk
Tragweite
Tragung
Trailerschiff
Traille
Train
Trainee
Traineeprogramm