Trainingscamp, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Trainingscamps · Nominativ Plural: Trainingscamps
Aussprache 
Worttrennung Trai-nings-camp
Wortzerlegung  Training Camp
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
Sport Camp, in dem bestimmte Trainings durchgeführt werden
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: ein Trainingscamp absolvieren, besuchen, aufschlagen, leiten
mit Genitivattribut: das Trainingscamp der deutschen Leichtathleten, der Nationalmannschaft
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Trainingscamp für Jugendliche, Kinder
Beispiele:
Im Trainingscamp am Lago Maggiore ist »sehr konzentriert und sehr fokussiert« gearbeitet worden, bescheinigt der Bundestrainer seinen […]Spielern. [Die Zeit, 04.06.2016 (online)]
Klitschko, [Box-]Champion […] im Schwergewicht, zog sich die Verletzung [einen Sehnenriss] in seinem Trainingscamp […] zu. [Spiegel, 25.09.2015 (online)]
Der [FC Bayern] […] plant unter anderem ein »Trainingscamp« für Flüchtlinge einzurichten, wo Kinder und Jugendliche trainieren, Deutsch lernen und mit Mahlzeiten und einer Fussballausrüstung versorgt werden sollen. [Neue Zürcher Zeitung, 03.09.2015]
Bis Freitag hat der deutsche Fußball‑Bundesligist [der 1. FC Köln] ein Trainingscamp in Bad Tatzmannsdorf aufgeschlagen. [Der Standard, 29.06.2015]
Im Campo Bahia, dem abgeschiedenen Trainingscamp der Deutschen, saß gerade […] Bastian Schweinsteiger zum Pressegespräch auf einem grünlich illuminierten Podium. [Süddeutsche Zeitung, 08.07.2014]
allgemeiner DWDS
Beispiele:
24 junge Frauen aus ganz Deutschland wollen »Miss Germany« werden. Am Wochenende kamen sie zu einem ersten Treffen zusammen, am Dienstag fliegen sie nach Fuerteventura in ein zehntägiges Trainingscamp. [Die Zeit, 31.01.2016 (online)]
Um die Orientierung zu erleichtern, hat die Uni zudem ein virtuelles Schnupperstudium aufgelegt – sowie ein vierwöchiges Trainingscamp, in dem nicht nur Mathe geübt wird, sondern auch selbständiges Arbeiten. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.2015]
Das gesprochene Wort ist das wirksamste Werkzeug einer Führungskraft, um Mitarbeiter zu motivieren, Ziele zu präzisieren, Feedback zu geben, für Ideen zu werben, andere zu begeistern oder auch Kritisches zu thematisieren. Im »Trainingscamp Führungskräftekommunikation« […] wird mit der »Drei‑Step‑Technik« (Übung, Feedback, Reflexion) […] gearbeitet. [Süddeutsche Zeitung, 25.04.2015]
Man lud die Archäologen zu Trainingscamps ein[…]. Und übte dort, was unter Kriegsbedingungen nun der Alltag dieser Männer geworden ist [nämlich das Dokumentieren von Zerstörungen antiker Stätten in Kriegsgebieten]. [Die Zeit, 12.03.2015, Nr. 11]
Immer wieder bläuen die [Ebola-]Experten im Brüsseler Trainingscamp von Ärzte ohne Grenzen [der französischen Ärztin] […] strikte Verhaltensregeln ein. Niemals – wirklich niemals – darf die Französin sich in einer Gefahrenzone ins Gesicht fassen, falls die Brille verrutscht sein sollte. Sie darf den Hochrisikobereich, in dem die Ebola‑Patienten liegen, auch niemals alleine betreten. [Der Spiegel, 22.09.2014, Nr. 39]
2.
Militär militärisches Ausbildungs- und ÜbungslagerDWDS
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein geheimes, militärisches Trainingscamp
mit Genitivattribut: das Trainingscamp der Islamisten, Terroristen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Trainingscamp für Terroristen
Beispiele:
[…] [Der Präsident Liberias] warf Guinea vor, Trainingscamps zu dulden, in denen die liberianischen Rebellen ausgebildet würden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]]
Gut dokumentiert ist […] der Besuch der Baader‑Meinhof‑Gruppe im Sommer 1970 in Jordanien. Dort absolvierten die späteren RAF‑Mitglieder ein Trainingscamp der Fatah [eine Partei, die die Interessen der Palästinenser vertritt und sich damals auch terroristischer Mittel bediente]. [Neue Zürcher Zeitung, 15.09.2016]
Bei dem Selbstmordanschlag auf ein Trainingscamp der Polizei in Westlibyen sind am Donnerstag Krankenhausangaben zufolge mindestens 65 Menschen getötet worden. [Der Standard, 07.01.2016]
In 10 Trainingscamps im Grenzgebiet von Honduras und Nicaragua werden von ca. 100 US‑Spezialisten die Einheiten der Contra‑Armee [die gegen die linksgerichtete Regierung Nicaraguas kämpfen soll] aufgebaut. [konkret, 2000 [1994]]
3.
metonymisch das Training in einem Trainingscamp (1, 2); die Veranstaltung eines Trainingscamps (1, 2)DWDS
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein zehntägiges, einwöchiges Trainingscamp
Beispiele:
Im vergangenen Jahr verpasste der Niederländer das halbe Trainingscamp wegen einer Erkältung, generell fehlte er in Trainingslagern schon mehrfach verletzt. [Die Welt, 12.01.2017]
[J. J.] Watt ein [ein US-Football-Profispieler] hatte im Sommer nach einer Bandscheiben‑OP das Trainingscamp verpasst und bei zwei Vorbereitungsspielen gefehlt. [Die Zeit, 28.09.2016 (online)]
Der Mixed‑Martial‑Arts‑Kämpfer, Spitzname »The Sergeant«, hat ein monatelanges, ultrahartes Trainingscamp in Thailand hinter sich. [Die Welt, 19.06.2015]
Drei Wochen dauert das Trainingscamp, in dem die deutschen Rekruten den Umgang mit der Waffe lernen [um islamistische Kämpfer zu werden]. [Welt am Sonntag, 14.09.2014, Nr. 37]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Trainingscamp‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trainingscamp‹.

Zitationshilfe
„Trainingscamp“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trainingscamp>, abgerufen am 04.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trainingsauftakt
Trainingsarbeit
Trainingsanzug
Trainingsabend
Training
Trainingsdress
Trainingseinheit
Trainingsfleiß
Trainingsgelände
Trainingsgruppe