Traktion, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Traktion · Nominativ Plural: Traktionen
Aussprache 
Worttrennung Trak-ti-on
Herkunft Latein
Wortbildung  mit ›Traktion‹ als Erstglied: ↗Traktionskontrolle
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
Physik, Technik das Ziehen; Zug, Zugkraft
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. sorgt für eine gute Traktion
mit Genitivattribut: die Traktion der Reifen, Vorderräder
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Traktion auf rutschigem Untergrund, auf Schnee und Eis
Beispiele:
Für ein Rallyeauto lag der Opel sehr tief und hatte eine gute Traktion – zumindest auf Asphalt. [Welt am Sonntag, 12.02.2017, Nr. 7]
übertragenIn diesem Rahmen musste das [britische] Pfund im Mai und Anfang Juni zunächst erhebliche Kursverluste hinnehmen, weil die EU‑Gegner mit ihrer Kampagne für einen Austritt immer stärker Traktion zu gewinnen schienen. [Neue Zürcher Zeitung, 18.06.2016]
Tatsächlich erleichtert der Frontantrieb das Autofahrerleben einigermaßen: bietet gute Traktion im Winter und sicheres Fahrverhalten alleweil. [Der Standard, 11.04.2015]
Der Frontmotor sitzt [bei diesem E-Bike] in der Vorderradnabe und funktioniert mit jeder Form der Gangschaltung sowie mit einer Rücktrittbremse. Beim Anfahren am Berg und auf losem, nassem oder rutschigem Untergrund kann man allerdings Probleme mit der Traktion bekommen. [Die Zeit, 12.01.2014, Nr. 3]
Wird […] der Reifendruck um 20 bis 30 kPa erhöht, dann führt das bei den heutigen Reifen zur Verbesserung der Traktion auf winterlichen Fahrbahnen. [Berliner Zeitung, 08.01.1983]
2.
Eisenbahn, veraltend Art des Antriebs (2) von Zügen (II 1)
durch Triebfahrzeuge
Beispiele:
Doch jetzt bekam der Münchner Konzern Rückenwind durch eine Entscheidung der britisch‑französischen [Euro-]Tunnelaufsicht […], die befand, dass eine bestimmte technische Ausstattung der Siemens‑Züge für den Tunnelbetrieb erlaubt ist: die sogenannte verteilte Traktion. Der Zug wird nicht von einem Triebwagen vorne oder hinten am Zug angetrieben, sondern von Motoren, die sich auf der gesamten Zuglänge an den Achsen befinden. [Die Welt, 02.07.2011]
Vom 2. bis zum 5. Mai sollen 50 planmässige Schnell‑, Regional‑ und Güterzüge der Tschechischen Staatsbahnen im Raum Karlovy Vary (Karlsbad) ‑ Chomutov (Komotau) – Pilsen – Prag mit Dampf statt mit Diesel‑ oder elektrischer Traktion geführt werden [im Rahmen einer großen Eisenbahnnostalgie-Veranstaltung]. [Neue Zürcher Zeitung, 23.03.1996]
Schon heute sind in der UdSSR mehr Eisenbahnstrecken als in den USA, England, Frankreich und Westdeutschland zusammengenommen auf die moderne elektrische Traktion umgestellt. [Berliner Zeitung, 26.01.1967]
3.
Medizin Auseinanderziehen eines Gelenkes, wodurch die Gelenkgegenstücke etwas voneinander entfernt werdenQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Durch Traktion werden die Gelenkpartner voneinander entfernt, dadurch wird die Kapsel des Gelenkes behandelt, die Bildung der gelenkernähernden Flüssigkeit wird angeregt und Schlackenstoffe können ausgeschwemmt werden. [Manuelle Therapie – MedCenter Oberwiehre, 01.03.2016, aufgerufen am 15.02.2017]
Das Prinzip der neuen Therapie beruht auf der so genannten Traktion, einer bewährten krankengymnastischen Methode, bei der die Gelenke auseinander gezogen werden. [Welt am Sonntag, 10.03.2002]
[…] bei der Traktion zieht ein mit Gewichten behängter Gürtel den im Wasser befindlichen Patienten in die Länge, wobei eine hölzerne Halskrause das Untergehen verhindert. [Frankfurter Rundschau, 26.04.1997]

Typische Verbindungen zu ›Traktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Traktion‹.

Zitationshilfe
„Traktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Traktion>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
traktieren
Traktätchen
Traktat
Traktarianismus
Traktandum
Traktionskontrolle
Traktor
Traktorenbau
Traktorenbrigade
Traktorenpark