Traktor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Traktors · Nominativ Plural: Traktoren
Aussprache
WorttrennungTrak-tor (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Traktor‹ als Binnenglied: ↗Maschinen-Traktoren-Station
eWDG, 1976

Bedeutung

meist durch Dieselmotor angetriebene Zugmaschine, die vor allem in der Landwirtschaft eingesetzt wird
Beispiele:
alle Traktoren waren bei der Frühjahrsbestellung eingesetzt
den Traktor reparieren, überholen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Traktor · Traktorist
Traktor m. ‘(landwirtschaftliche) Zugmaschine’ (20er Jahre 20. Jh.), gebildet (vielleicht unter Einwirkung von früher bezeugtem engl. tractor) zu lat. trahere (tractum) ‘ziehen, schleppen’. Dazu Traktorist m. ‘wer berufsmäßig Traktor fährt’ (vereinzelt 1932), im östlichen Dt. unter dem Einfluß von russ. traktoríst (тракторист) neu belebt (nach 1945).

Thesaurus

Synonymgruppe
Bulldog · ↗Schlepper · Traktor · ↗Trecker · ↗Zugmaschine
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Artillerieschlepper · Artillerietraktor · Artilleriezugmaschine
  • Einachser · Einachsschlepper · Einachstraktor

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anhänger Bagger Bauer Baumaschine Dreschmaschine Düngemittel Egge Erntemaschine Ersatzteil Gabelstapler Hänger Kraftwagen Kunstdünger Landmaschine Landwirt Lastkraftwagen Lastwagen Leiterwagen Lokomotive Mähdrescher Pferdefuhrwerk Pflug Werkzeugmaschine blockieren knattern landwirtschaftlich pflügen rattern tuckern überrollen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Traktor‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Diesel, 15 Jahre alt, der war wie ein Traktor, so schwer.
Der Tagesspiegel, 29.10.2002
Im Schatten eines Traktors füttert diese kosovo-albanische Frau ihr Baby.
Süddeutsche Zeitung, 05.08.1998
Es war daher dringend notwendig, die Produktion von Traktoren möglichst rasch voranzutreiben.
Gitermann, Valentin: Die Russische Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 6632
Die Bedienung eines Traktors ist für eine Frau eine schwere Arbeit.
o. A.: Tagung der NS-Reichsfrauenschaft auf dem Reichsparteitag der NSDAP in der Nürnberger Kongresshalle, 11.09.1936
Die Führung des Traktors wuchs ihm von Minute zu Minute sicherer in die Hand.
Dominik, Hans: John Workmann der Zeitungsboy, Biberach an d. Riss: Koehler 1954 [1925], S. 167
Zitationshilfe
„Traktor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Traktor>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Traktionskontrolle
Traktion
traktieren
Traktätchen
Traktat
Traktorenbau
Traktorenbrigade
Traktorenpark
Traktorfahrer
Traktorist