Traktor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Traktors · Nominativ Plural: Traktoren
Aussprache  [ˈtʀaktoːɐ̯]
Worttrennung Trak-tor
Wortbildung  mit ›Traktor‹ als Erstglied: Traktorenbrigade · Traktorfahrer · Traktorist
 ·  mit ›Traktor‹ als Binnenglied: Maschinen-Traktoren-Station
Herkunft zu traherelat ‘ziehen, schleppen’, vgl. tractorengl ‘Traktor’
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Traktor
Traktor
(PublicDomainPictures, Vereinfachte Pixabay Lizenz)
landwirtschaftliche Zugmaschine, die abseits der Straßen eingesetzt werden kann
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: (einen) Traktor fahren
als Aktivsubjekt: ein Traktor tuckert (irgendwohin)
in Präpositionalgruppe/-objekt: mit dem Traktor [aufs Feld, in den Wald] fahren; mit Traktoren demonstrieren, etw. blockieren, versperren
in Koordination: Landmaschinen, Mähdrescher und Traktoren
Beispiele:
Ein Traktor tuckert mit der letzten Fuhre Heu über den Hof. [die tageszeitung, 13.09.1995]
Mehrere Tage lang haben Bauern mit Traktoren die Zentrallager der großen Supermarktketten im Norden blockiert, weil sie zu starke Milchpreissenkungen befürchten. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2020]
Für effiziente Saat und Ernte werden Traktoren und Mähdrescher heute mithilfe von Computerdaten und GPS übers Feld gelenkt[.] [Bild am Sonntag, 01.10.2017]
Auf den Feldern [in Nordkorea] gibt es weit mehr Ochsenkarren als Traktoren. [Die Welt, 02.12.2006]
Über 90 Prozent der Äcker in den Kolchosen (= landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft in der Sowjetunion) wurden im Jahre 1950 mit Traktoren gepflügt. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1951]]
2.
Technik beweglicher Teil eines Druckers (1), mit dessen Hilfe dem Gerät das Papier zugeführt wird
Beispiele:
Standardmäßig ist der Drucker mit Parallelschnittstelle, manuellem Einzelblatteinzug und bidirektionalem Traktor ausgestattet. [C’t, 1990, Nr. 9]
Industrielles Thermo‑Drucksystem mit Traktor‑Zuführung für Lochrand‑Material (auch mit Doppeltraktor‑System erhältlich für z. B. die Belegausgabe von zwei unterschiedlichen Formaten mit nur einem Drucker oder dem unterbrechungsfreien Druck durch automatisches Umschalten zwischen den beiden Traktoren). [Spezialdrucker, 19.09.2016, aufgerufen am 01.09.2020]
[…] der JP 450 [ist] der geeignete Drucker fürs Büro – […] [die Firma] O[…] bietet dafür einschlägiges Zubehör an, zum Beispiel einen zweiten Papiereinzug oder einen Traktor für Endlospapier. [C’t, 1994, Nr. 11]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Traktor · Traktorist
Traktor m. ‘(landwirtschaftliche) Zugmaschine’ (20er Jahre 20. Jh.), gebildet (vielleicht unter Einwirkung von früher bezeugtem engl. tractor) zu lat. trahere (tractum) ‘ziehen, schleppen’. Dazu Traktorist m. ‘wer berufsmäßig Traktor fährt’ (vereinzelt 1932), im östlichen Dt. unter dem Einfluß von russ. traktoríst (тракторист) neu belebt (nach 1945).

Thesaurus

Synonymgruppe
Bulldog · Schlepper · Traktor · Trecker · Zugmaschine
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Traktor‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Traktor‹.

Zitationshilfe
„Traktor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Traktor>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Traktionskontrolle
Traktion
Traktat
Traktarianismus
Traktandum
Traktorenbau
Traktorenbrigade
Traktorenpark
Traktorfahrer
Traktorist