Tranche, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tranche · Nominativ Plural: Tranchen
Aussprache 
Worttrennung Tran-che
Herkunft französisch
Wortbildung  mit ›Tranche‹ als Erstglied: ↗Trancheur
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
Kochkunst fingerdicke Scheibe von Fleisch oder Fisch
Beispiele:
Das Fleisch [der Schweineschulter] von Fettrand und Knochen befreien […], in grobe Tranchen schneiden und diese in etwas Öl und Butter im Bräter von allen Seiten bräunen […]. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.2016]
[…] [Der Koch] serviert rohe Tranchen von dem Fisch [einer Makrele] […] [.] Pastinakencreme, Passionsfrucht, Lebkuchengewürze und Löwenzahn bilden die Garnitur. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2016]
Es gibt jeweils einen Schaumwein und einen offenen Wein im Angebot, und wer noch eine Runde samt einer Tranche des Schinkens will, der hinter der Bar aufgehängt ist, wirft einfach den mit der Bestellung erhaltenen Coupon auf den Boden. [Neue Zürcher Zeitung, 09.12.2016]
Bei diesem Fisch [einer Forelle] wird nur der Schleim abgewaschen, bevor man ihn mit dem Sägemesser in Tranchen (etwa vier Zentimeter große Stücke) schneidet. [Frankfurter Rundschau, 29.05.1999]
[…] [Das Frühstücksbüffet] gibt dem Gast Gelegenheit, von vielen Dingen etwas zu essen und nicht von einer Speise eine ganze Portion. So wiegen beispielsweise die aufgeschnittene Wurst und der Käse sowie die Tranchen von Roastbeef[…] zwischen 20 und 50 Gramm. [Neumann, Heinz u. Scharfe, Adolf: Gekonnt serviert, Berlin: Verl. Die Wirtschaft 1967, S. 144]
2.
Wirtschaft Teilbetrag einer Emission
von Wertpapieren, Krediten, Briefmarken o. Ä.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine fällige, ausstehende, festverzinsliche Tranche
als Akkusativobjekt: eine Tranche auszahlen, freigeben, verkaufen, platzieren, zurückzahlen, erhalten, bekommen
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. in Tranchen emittieren, stückeln, austeilen, auszahlen, auflegen, überweisen
mit Genitivattribut: eine Tranche des Kredits, Hilfspakets, Rettungspakets, der Staatsanleihe
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Tranche in Höhe, im Volumen [von einer Milliarde Euro]; eine Tranche aus dem Hilfspaket, dem Rettungspaket, dem laufenden Hilfsprogramm
als Genitivattribut: die Ausgabe, Emission, Plazierung, Freigabe, der Ausgabekurs, Ausgabepreis der Tranche
Beispiele:
So will Frankreich schon 2017 in drei Tranchen für ungefähr 9 Mrd. € grüne Obligationen emittieren, die der Finanzierung von umweltfreundlichen Projekten dienen. [Neue Zürcher Zeitung, 08.09.2016]
Die Regierung in Athen muss im Juli Kredite in Höhe von rund sieben Milliarden Euro zurückzahlen und benötigt dafür frisches Geld. Jetzt rückt eine Einigung in Brüssel näher, damit eine neue Tranche ausgezahlt werden kann. Nur so kann Griechenland alte Schulden begleichen. [Die Welt, 15.06.2017]
Der Chemiekonzern […] startete am Donnerstag erfolgreich auf dem Frankfurter Börsenparkett. Die Aktie ging am Morgen mit einer Erstnotiz von 33 Euro in den Handel – 80 Cent über dem Platzierungspreis der letzten Tranche. [Die Zeit, 25.04.2013 (online)]
Das Prinzip hinter Verbriefungen ist einfach: Banken wandeln Kredite in Wertpapiere um, bündeln sie in einzelne Tranchen und verkaufen sie an Anleger. [Spiegel, 21.07.2009 (online)]
Am 29. Juli bewilligte das Exekutivdirektorium des Internationalen Währungsfonds einen neuen Kredit über 4,5 Milliarden Dollar an Rußland. Das Geld soll in den kommenden 17 Monaten in sieben Tranchen […] gezahlt werden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]]
3.
allgemeiner Teil eines größeren GanzenQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
[…] [Um an der Supermarktkasse die Rabattcoupons am effektivsten einsetzen zu können] musste ich erst mal den gesamten Einkauf auf dem Kassenband in drei Tranchen teilen, jede Tranche wiederum bestehend aus teuren, mittelteuren und billigen Produkten. [Welt am Sonntag, 16.04.2017, Nr. 16]
Nach der Verbreitung von Hunderttausenden vertraulicher Aufzeichnungen aus den Kriegen im Irak und in Afghanistan […] und von ebenfalls Hunderttausenden diplomatischer Depeschen […] kündigte die [Enthüllungsplattform Wikileaks] […] an, das Arsenal des Auslandgeheimdiensts CIA auf dem Gebiet der Cyberspionage in mehreren Tranchen zu enthüllen. [Neue Zürcher Zeitung, 07.03.2017]
Die aktuellen Exemplare der Wahlumschläge seien so schlecht verleimt, dass die Unterlagen nicht zusammengehalten werden. Das macht die Stimmen ungültig. […] Der Chef des [österreichischen] Bundeskriminalamts […] sagte, dass eine Tranche des Klebers aus Deutschland stamme. [Die Zeit, 12.09.2016 (online)]
Nach einer Inspektion durch die israelischen Behörden hat die erste Tranche einer türkischen Hilfslieferung […] den Gazastreifen erreicht. Die zehn Lastwagen brachten Nahrungsmittel, Spielzeug und Kleidung […]. [Der Standard, 05.07.2016]
Die Gangster kippten ihren [hochgiftigen Sonder-]Müll einfach in ostdeutschen Kiesgruben ab oder auf ungeeigneten Deponien. Auch in die Kanalisation geriet das Gift. Wieder andere Tranchen wurden offenbar als Humus vermarktet, vieles wanderte in den Straßen- und Wegebau. [Die Zeit, 01.11.1996, Nr. 45]

Typische Verbindungen zu ›Tranche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tranche‹.

Zitationshilfe
„Tranche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tranche>, abgerufen am 03.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trancezustand
tranceartig
Trance
Tran
Tramway
Tranchee
Trancheur
Tranchierbesteck
Tranchierbrett
tranchieren