Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Transceiver

Worttrennung Trans-cei-ver
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Gerät, mit dem sowohl gesendet als auch empfangen werden kann

Typische Verbindungen zu ›Transceiver‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Transceiver‹.

Verwendungsbeispiele für ›Transceiver‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der gesamte Transceiver hat einen Durchmesser von lediglich 7 mm. [C't, 2000, Nr. 21]
Es bleibt abzuwarten, wie sich der Standard 802.3 ab im Detail noch verändert, beziehungsweise ab wann die ersten Prototypen der entsprechenden Transceiver erhältlich sind. [C't, 1998, Nr. 13]
Die einzelnen Stationen finden über sogenannte Transceiver Anschluß an das Kabel. [C't, 1991, Nr. 4]
Der Transceiver ist kaum größer als ein normaler Stecker und wird direkt an den Ethernet‑Ausgang gekoppelt. [C't, 1990, Nr. 7]
Bei diesem Netz fallen die externen Transceiver und die Anschlußkabel weg. [C't, 1991, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Transceiver“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Transceiver>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Transatlantiker
Transaminierung
Transaminase
Transaktionsvolumen
Transaktionssteuer
Transdisziplinarität
Transduktor
Transe
Transfer
Transferabkommen