Transgression, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Transgression · Nominativ Plural: Transgressionen
Aussprache
WorttrennungTrans-gres-si-on
HerkunftLatein
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
Geografie Vordringen des Meeres über größere Gebiete des Festlands
  z. B. durch Ansteigen des Meeresspiegels
Beispiele:
Schon in der Eiszeit wurde im Gebiet der früheren Zuidersee [in den heutigen Niederlanden] durch natürliche Begebenheiten Land gewonnen und durch den Anstieg des Meeresspiegels nach der Eisschmelze wieder überschwemmt. Durch diese so genannte Transgression entstand schließlich die Zuidersee. [Süddeutsche Zeitung, 02.12.2000]
Dennoch zeigt die Diskussion, daß es noch viele offene Fragen über die Geschichte der Verteilung von Land und Wasser gibt. Diese Ungewißheit bleibt auch nicht ohne Folgen für die Rekonstruktion der Klimageschichte, die sich vielfach auf die geologisch bestimmte Zeit der Transgression des Meeres stützt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.05.2002]
Solche Vorgänge [wie das Auseinanderbrechen der Urkontinente], welche u. a. auch im engen Zusammenhang mit gebirgsbildenden Prozessen und Transgressionen (Meeresüberflutungen) stehen, dürften die damaligen geographischen und klimatischen Verhältnisse maßgeblich beeinflußt haben. [Berliner Zeitung, 29.04.1989]
Und [es] […] zeigt sich, […] daß auch die heutigen Kontinente früher keineswegs den Boden der Tiefsee gebildet haben können, sondern immer nur, wie die später zu besprechenden heutigen Schelfe, von flachen Überschwemmungen (Transgressionen) überflutet gewesen sind. [Wegener, Alfred: Die Entstehung der Kontinente und Ozeane, Braunschweig: Vieweg 1915, S. 3]
Im südwestlichen und westlichen Deutschland […] fällt das Auftreten desselben [des Buntsandsteins] mit einer deutlichen Transgression zusammen, indem weite, zur oberen Permzeit trocken gelegte Landmassen wiederum vom Meere überflutet wurden[…]. [Reinhardt, Ludwig: Vom Nebelfleck zum Menschen, München: Reinhardt 1909, S. 371]
2.
Biologie das Auftreten von Genotypen, die in ihrer Leistungsfähigkeit die Eltern- und Tochterformen übertreffen
Beispiel:
Ausgestattet mit künstlichen Hüften, transplantierten Lebern, Herzschrittmachern, laseroptimierten Augen, plaziert in Überschallgeschossen, durchcomputerisiert und informationstechnologisch gesteuert, sind wir[…] längst schon eingerückt ins Zeitalter der Transgressionen, sind selbst schon hybride Mischwesen, Cyborgs, kybernetische Organismen, halb Fleisch, halb Maschine. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.03.2002]
3.
(bewusste) Grenzüberschreitung im zwischenmenschlichen Umgang; (absichtlicher) Verstoß gegen gesellschaftliche RegelnQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Der erste Kuss, die erste Berührung ist in gewisser Weise immer eine Überschreitung; es kann nie mit hundertprozentiger Sicherheit gesagt werden, dass die andere Person diese Transgression begrüßt. [Süddeutsche Zeitung, 21.06.2016]
Noch seine größten Verhaltensauffälligkeiten und Verbalausfälle werden in den Augen seiner Anhänger dadurch entschärft, dass Trump seit Jahrzehnten eine vertraute Figur in amerikanischen Wohnzimmern ist. […] Er ist wie ein Familienmitglied, dessen Transgressionen man längst gewohnt ist. [Welt am Sonntag, 06.11.2016, Nr. 45]
Empathie [des Arztes gegenüber seinem Patienten] verlangt aber nicht nur die Durchlässigkeit gegenüber den eigenen Gefühlen, sondern zugleich die Fähigkeit, diese unter Kontrolle zu halten – was auch heisst: die Grenzen der Einfühlung auszuloten. Es ist nur ein kleiner Schritt vom Verständnis zur Transgression; dann wird das Mitgefühl als übergriffig empfunden. [Neue Zürcher Zeitung, 20.01.2016]
Die [französische] Philosophin und Historikerin Geneviève Fraisse lobt in einem Interview […] die [Präsidentschafts-]Kandidatur von [Ségolène] Royal als einen politischen Epochenbruch, als »Transgression einer Ordnung, die bisher männlich bestimmt war«. [Der Standard, 10.05.2007]
Im hartnäckig puritanischen Amerika gründen sich ganze Karrieren und Genres der Unterhaltungsindustrie aufs neckische Spiel mit dem Tabu. Bisweilen bliebe von der Darbietung mancher Komiker wenig übrig, wenn sich ihnen keine Gelegenheit zur verbotswidrigen Transgression böte. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.09.2001]
allgemeiner Wechsel, Übergang
Beispiele:
Der Tod ist […] möglicherweise die ultimative Flucht, die große Transgression. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.2012]
Die Hauptmelodie [des Buches], wenn man denn diesen Begriff zu Hilfe nehmen mag, ist jene der Transgression des Männlichen ins Weibliche. [Frankfurter Rundschau, 24.03.1999]
Zitationshilfe
„Transgression“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Transgression>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
transgredieren
transgredient
transgender
transgen
transgalaktisch
transhumant
Transhumanz
Transi
transient
Transiente