Transkript, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Transkript(e)s · Nominativ Plural: Transkripte
Worttrennung Tran-skript

Typische Verbindungen zu ›Transkript‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Transkript‹.

Verwendungsbeispiele für ›Transkript‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe damit kein Problem, doch diese Transkripte kosten uns sehr viel Zeit.
Die Zeit, 19.11.2001, Nr. 47
Somit stieg nicht nur die Zahl der Transkripte, auch andere Virenproteine funktionierten nun, und es wurden Viren freigesetzt.
Die Welt, 01.07.2003
Ausgerechnet die Transkripte von Farm Hall sind noch im Besitz der Engländer.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.1999
Der streckenweise banale und insgesamt keineswegs aufregende Inhalt der Transkripte steht nun in krassem Gegensatz zu ihrer angenommenen Bedeutung als Schlüsseldokument.
konkret, 1993
Tonbänder werden gehört, Transkripte auf die Riesenleinwand projiziert, Satellitenbilder gezeigt.
Der Tagesspiegel, 07.02.2003
Zitationshilfe
„Transkript“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Transkript>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
transkribieren
transkontinental
Transitzug
Transitzoll
Transitware
Transkription
transkristallin
transkulturell
transkutan
Translateur